Was für ein Abend! 

Andere Worte kann man dafür nicht finden. Ein Feuerwerk an guter Laune, tollen Programmpunkten, einem super Publikum - ein rundum gelungener Abend. 

Den Auftakt bildete in diesem Jahr die Buffeteröffnung - wieder hatten sich die Damen und Herren der Garde ein buntes Buffet ausgedacht, das von allen gut und gerne angenommen wurde. 

Danach ging es Schlag auf Schlag. Den Beginn machten knapp 40 Kinder und Jugendliche der Tanzgarde "Höppemötzer" aus Köln. Ein Gewusel ohne Ende. Da die Bühne allein zu klein war, wurde kurzerhand auch der Bereich vor der Bühne zur Bühne umfunktioniert. Die Mädels und Jungs hüpften hoch und runter und so manches Mal hatte man Angst, ob das alles gut geht. Wahre Profis! 

Danach hielten unsere Prinzenpaare Einzug in den Narrentempel. Zunächst begeisterte das Kinderprinzenpaar, Tom I. und Luisa I., das Publikum und die Garde. Man hatte bei beiden den Eindruck, dass sie schon einige Jahre auf der Bühne stehen, so frei gaben sie sich bei ihren Reden. Im Anschluss konnten wir direkt das Prinzenpaar, Thomas III. und Traudel I., begrüßen. Prinz Thomas III. funktionierte uns für den Abend sogar als "Prinzengarde" um - welch eine Ehre! Auch Traudel I. fühlte sich auf unserer Bühne sichtlich wohl - immerhin war sie schon bei uns, allerdings damals noch in ihrer Funktion als Trainerin des Männerballets aus Breitscheid! 

Danach ging es weiter mit den "Gardeschnecken". Auch in diesem Jahr hatten die drei Schnecken Micha, Yvonne und Cathryn Jane, wieder eine Choreo mit Zugabe auf die Beine gestellt. 

Danach wurde es mit dem "komischen Hellije" lustig, denn der Büttenredner wusste gekonnt seine Pointen einzusetzen. 

Die Tanzsportgruppe von Mettmann Sport stellten ebenfalls unter Beweis, dass Tanz keine Frage vom Alter ist - auch hier tanzen Mütter und Töchter nebeneinander und vor allem miteinander, auch im Alter von ca. 15 bis 55. 

Gefreut haben sich auch die Gewinner der Tombolapreise. die von zahlreichen Sponsoren zur Verfügung gestellt wurden. U.a. gab es Taschen, Schals, CDs, Weinregal und Gutscheine zu gewinne. Glückwunsch auch hier nochmals an alle Gewinner!

Mit dem Auftritt von unserem Senator Dr. Ed ging es dann weiter. Auch in diesem Jahr hatte er wieder einige Damen auf der Bühne dabei: Hildegard Knef, Gitte, Amanda Lear und natürlich Tina Turner gaben sich die Ehre. 

Den Abschluss bildeten zwei super Bands, "De Bajaasch" heizten so richtig mit allerlei kölschen Liedern ein und das gesamte Publikum stand im Saal, klatschte, schunkelte und sang mit. Auch die Band "Kölschraum", die den Schluss bildete, wusste das Publikum mit ihren Liedern und ihrer Art zu begeistern. 

Der "Musik-Express" spielte dann noch zum Tanz und als die Gardemitglieder gemeinsam das Lied "Sierra Madre" anstimmte, war das Ende der Veranstaltung offiziell eingeläutet. 

Ein wirklich toller Abend - vielen Dank an dieser Stelle nochmals allen, die diesen Abend erst möglich gemacht haben. Wir freuen uns nun auf die - zumindest - 1x11 nächsten Jahr!